Ostafrikanischer Löwe

                                        Ostafrikanischer Löwe

Löwenpärchen Allwetterzoo Münster

Der Ostafrikanische Löwe wird auch als Massai-Löwe bezeichnet. Sein Habitat sind die weiten Savannen in Kenia, Tansania, Äthiopien, Sudan, Mosambik, Uganda, Simbabwe, Malawi, Ruanda und Botswana. In den dortigen Nationalparks lebt der Ostafrikanische Löwe weitestgehend geschützt.  Die im ostkenianischen Tsavo-Nationalpark lebenden Ostafrikanischen Löwen - Tsavo-Löwen - gelten als besonders furchtlos und greifen gelegentlich Menschen und ihr Nutzvieh an. Die Ostafrikanischen Löwen ernähren sich von Gnus, Zebras, der Grantgazelle und der Thomsongazelle, die beide in Ostafrika beheimatet sind.

Ostafrikanische Löwin

Die Unterart Ostafrikanischer Löwe stellt die größte Löwen-Population, mit geschätzten 13.000 Tieren. Der Ostafrikanische Löwe hat ein Gewicht zwischen 200 bis 260 kg. Weibchen wiegen etwas weniger, zwischen 110 bis 140 kg. Die Kopf-Rumpf-Länge des Ostafrikanischen Löwen beträgt zwischen 1.65 bis 1.90 m. Ostafrikanische Löwen pflanzen sich das ganze Jahr über fort. Der Nachwuchs hat ein Geburtsgewicht von 1200 bis 1500 g und bleibt die ersten beiden Lebensjahre im Rudel.

Steckbrief Ostafrikanischer Löwe - Panthera leo massaicus

     Art:                                                       Löwe

     Unterart:                                              Ostafrikanischer Löwe

     Überordnung:                                      Säugetiere                                     Laurasiatheria

     Ordnung:                                             Raubtiere                                       Carnivora

     Überfamilie:                                         Katzenartige                                  Feloidea

     Familie:                                                Katzen                                            Felidae

     Unterfamilie:                                        Großkatze                                      Pantherinae

     Gattung:                                               Panthera

     Wissenschaftlicher Name:                   Panthera leo massaicus

     Heimat:                                                West- und Zentralafrika

     Größe bis zur Schulter:                        Weibchen ca. 0.90 m, Männchen ca. 1.10 m

     Kopf-Rumpf-Länge:                             1.65 - 1.90 m, Schwanzlänge ca. 0.80 - 0.95 m

     Gewicht: Weibchen                             110 - 140 kg, Männchen 200 - 260 kg

     Alter:                                                    15 Jahre in der Wildnis

     Geburtsgewicht:                                  1200 - 1500 g

     Fortpflanzungszeit:                              Ganzjährig

     Geschlechtsreife:                                 Weibchen mit ca. 2,5 Jahren, Männchen mit ca. 3 Jahren

     Wurfgröße:                                           1 - 4 Jungtiere

     Tragzeit:                                               105  - 120 Tage

                                                                                                              Süd-Ostafrikanischer Löwe >>


© 2012 - 2014 by raubkatzenwelt

Besucherzähler

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com