Leopardenbabys & Kinderstube

Neugeborene Leoparden haben ein Geburtsgewicht zwischen 400 - 600 g und tragen bereits ihr geflecktes Fell. Leopardenbabys werden mit geschlossenen Augen geboren und sind die ersten Tage völlig hilflos. In der ersten Woche liegt der Nachwuchs eng an die Mutter gekuschelt. Schlafen und an den Zitzen der Mutter zu saugen bestimmen den Tagesablauf der kleinen Leoparden. Zwischendurch werden sie von der Leopardin immer wieder liebevoll abgeleckt. Durch das ständige Ablecken nehmen die Neugeborenen den Geruch der Mutter an, den "Familiengeruch". Zudem stärkt die zärtliche Zuwendung die Bindung zur Mutter, dient nach den Mahlzeiten als Verdauungshilfe und kurbelt den Kreislauf an.

Nach circa 5 Tagen beginnen sich die Mini-Leoparden vorwärts zu robben. Die Mutter begibt sich nun wieder auf die Jagd und sucht dabei gleich nach einem neuen Versteck für ihren Nachwuchs. Manchmal ist es jedoch notwendig das Versteck bereits kurz nach der Geburt zu wechseln, weil sich besonders viele Löwen oder Hyänen in der näheren Umgebung aufhalten. Der Umzug geht zwar zügig, jedoch sehr behutsam vonstatten, mittels des Transportbisses. Die Zähne der Leopardin greifen den Nacken des Jungtieres, welches durch den leichten Biss sofort in Starre verfällt. So kann jedes Leopardenbaby sicher in ein neues Versteck transportiert werden.   

Ungefähr 5 - 8 Tage nach ihrer Geburt öffnen die kleinen Raubkatzen die Augen und beginnen neugierig ihre Welt zu entdecken. Kleine Leoparden haben hellblaue Augen. Die Augenfarbe ändert sich im Laufe der ersten drei Monate. Ab dem 10. Tag stehen sie selbstständig auf ihren vier Pfoten und beginnen bereits ab der 2. Lebenswoche zu laufen. Nun wird alle 2-3 Tage das Versteck gewechselt, um durch den Geruch der sich fortbewegenden jungen Leoparden keine Feinde anzulocken. Viele Leopardenbabys fallen in ihren ersten drei Lebensmonaten Fressfeinden zum Opfer: Löwen, Hyänen und auch Greifvögeln, wenn die Mutter beispielsweise auf der Jagd ist. Hat ein Raubtier den Geruch eines Leopardenbabys gewittert, ist das Jungtier verloren. Während die Mutter auf der Jagd ist, verhält sich der Nachwuchs deshalb still in seinem Versteck. Erst wenn die Mutter nach ihrem Nachwuchs ruft, wagt sich dieser aus seinem Versteck.

Während der 2.- 3. Lebenswoche brechen bei den jungen Leoparden die Milchzähne durch. Sie trinken täglich etwa einen halben Liter Milch. Ab der 10. Woche unternehmen die kleinen Leoparden die ersten Ausflüge. Neugierig folgen sie ihrer Mutter und fressen schon kleine Brocken Fleisch. Die Mini-Leos trainieren ihre Reflexe und Muskeln untereinander, durch spielen und raufen. Auch kleine Jagdszenen werden nachgestellt; eines der Geschwister wird als „Beute“ auserkoren, die anderen versuchen die Beute zu fangen.

Da die kleinen Leoparden viele Mineralien benötigen, lecken sie sich gegenseitig den Sand aus dem Fell. Ab dem 3. Lebensmonat erfolgt die vollkommene Entwöhnung der Muttermilch. Der Nachwuchs nimmt nur noch feste Nahrung zu sich. Mit 6 Monaten haben die jungen Leoparden mehr als die Hälfte ihrer Größe erreicht und erlernen ganz intensiv die Jagdtechnik von der Mutter. Der Jagdtrieb ist zwar angeboren, aber die Feinheiten schauen sich die jungen Leoparden von der Mutter ab. Diese treibt die Beute, wie junge Gazellen, direkt in die Richtung, in der ihre Jungtiere lauern. Anfangs spielt der Nachwuchs noch mit der Beute und die Mutter übernimmt den Tötungsbiss. Je aufmerksamer die kleinen Leoparden lernen, desto schneller gelingt es ihnen, die Beute selbst zu töten. Kommt die Mutter früh ums Leben, sterben auch die Jungtiere, da ihnen die Jagdtechnik nicht angeboren ist.

Mit 8 Monaten verliert der Nachwuchs nach und nach die Milchzähne. Das bleibende, scharfe Leopardengebiss bricht durch. Ab dem 13. Lebensmonat gelingen unter der Obhut der Mutter, die ersten eigenen Jagderfolge. Die Jungtiere werden von da an immer selbstbewusster und eigenständiger. Zwischen dem 16. - 18. Monat beginnt für die jungen Leoparden ein gänzlich eigenes Leben. Die Mutter wird wieder paarungsbereit. Der Wurf muss die Mutter verlassen. Katzen suchen sich meistens ein Revier, welches nahe an das ihrer Mutter grenzt. Kater wandern durchaus weiter weg. Manche Mutter-Kind-Bindung ist jedoch so eng, dass sie sich nie ganz voneinander lösen.

Tagebuch kleiner Leoparden-Raubkatzen

Genug gespielt! Mutter Saia holt den Nachwuchs wie

Am 26 Mai 2012 brachte die Persische Leopardin Saia, im Zoo Hannover, drei Mini-Leos zur Welt. Vater ist der Persische Leopard Arat.

Die Geburt begann in den Abendstunden und zog sich bis in die Nacht hinein. Nachdem das erste Baby das Licht der Welt erblickte, wurde es von der Leopardenmutter ausgiebig versorgt. Erst danach setzten die Geburtswehen erneut ein und das Geschwisterchen folgt. Zwei Katzen und ein Kater mit einem Gewicht um die 500 g wurden gesund geboren.

Die ersten 7 Wochen verbrachte der Raubkatzen-Clan ungestört in der Wurfbox hinter den Kulissen. Es erfolgte die erste Untersuchung durch den Zootierarzt. Zudem wurden die kleinen Raubkatzen geimpft und entwurmt. Schließlich durfte das lebendige Trio endlich ins Außengehege.

7 Wochen jung sind die Mini-Leos jung, als sie ihr Innengehege zum ersten Mal verlassen. Neugierig und ängstlich wagt sich das Mini-Trio Pfote für Pfote in die noch unbekannte Welt vor. Am mutigsten ist der Kater.

Die 12 Wochen jungen sehr agilen Raubkatzen halten ihre Mutter Saia ganz schön auf Trab. Ein beliebtes Spielzeug ist Mutters Schwanz.

4 Monate: Die Mini-Leos werden getauft. Der Kater erhält den Namen Filou, seine Schwestern heißen Emilija und Laila.

Die kleinen Raubkatzen sind sehr neugierig und haben Ihre Liebe für Besucher entdeckt. Durch das Gitter können die Mini-Leos die Zweibeiner sehr gut beobachten. Doch mehr als die Zweibeiner haben es dem Raubkatzen-Trio vierbeinige Besucher - Hunde - angetan. Jene erfreuen sich großer Beliebtheit beim Katzen-Clan, der beim Anblick der freudig mit dem Schwanz wedelnden Hunde völlig aus dem Häuschen gerät.

5 Monate

6 Monate. Die Raubkatzen sind nun fast so groß wie ihre Mutter  

Dezember 2012: Die Leoparden sind sieben Monate alt uns erleben den ersten Schnee. 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com